Studienaufruf für Patienten mit seltenen Alpha1-Antitrypsin Varianten

AutorIn

Alpha1-Studienteam Aachen

Im Rahmen der Alpha1-Leberstudie im Uniklinikum Aachen beschäftigen wir uns vermehrt mit seltenen Genotypen. Bis jetzt ist gerade dort die Datenlage sehr begrenzt, was die Beratung der Patienten erschwert. Um dies zu ändern, müssen wir verstehen, was mit den seltenen Alpha1-Varianten innerhalb der Zellen passiert. Um die invasive Leberbiopsie zu umgehen, wollen wir den Umsatz dieser Varianten in Blutzellen untersuchen und diese als Schaufenster in die Leber nutzen.

Am 11.06.2022 organisieren wir im Rahmen der Alpha-1-Studie einen Patiententag bei uns in Aachen, bei dem wir Sie gerne bei uns empfangen würden. Es werden mehrere Vorträge zum Thema Alpha1-Antitrypsin-Mangel stattfinden, zusätzlich bieten wir die üblichen Leber- und Lungenuntersuchungen an. Zudem würden wir Sie gerne bitten, uns Ihre Blutzellen für die oben beschriebenen Untersuchungen zur Verfügung zu stellen. Hierzu reicht eine gewöhnliche Blutentnahme aus.

Falls Sie Interesse daran haben, uns bei dem besseren Verständnis von seltenen Alpha1-Varianten zu unterstützen, würden wir uns über eine Anmeldung bei unserem Patiententag freuen. Alle Informationen finden Sie auf unserer Homepage (Aachener Alpha1-Patiententag (ukaachen.de)). Falls Sie nicht am Patienten-Tag teilnehmen können, uns aber trotzdem unterstützen möchten, würden wir auch gerne telefonisch eine terminliche Lösung mit Ihnen finden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne jederzeit per E-Mail (alpha1@ukaachen.de) oder Telefon (Alpha1-Handy: 0241- 80 36606) an unser Studienteam.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Alpha1-Studienteam Aachen

Ihre Downloads
  
Youtube Dowload Liste Newsletter Kontakt