Buchvorstellung: „Leben mit Sauerstofflangzeittherapie“

AutorIn

Annette Hendl

Mein Name ist Annette Hendl und ich möchte ihnen mein neues Buch „Leben mit Sauerstofflangzeittherapie“ vorstellen. Ich selbst habe 2013 die Sauerstofflangzeittherapie verordnet bekommen. 2014 übernahm ich die Gruppenleitung der Sauerstoffgruppe Mühldorf, welche sich jeden ersten Dienstag im Monat um 14 Uhr im Haus der Begegnung in Mühldorf am Inn trifft. 2017 wurde ich als Gruppensprecherin in den Vorstand der Deutschen Sauerstoff- und Beatmungsliga LOT e.V. gewählt.

Mein Buch teilt sich in zwei Teile.
Im ersten Teil meines Buches schildere ich, wie meine Lungenerkrankung Asthma-COPD-Overlap-Syndrom ausbrach und wie sich dadurch mein Leben veränderte. Wie auch ich, werden oft viele Betroffene nach der Entlassung aus der Klinik alleingelassen. Durch medizinische und therapeutische Hilfe sowie insbesondere auch durch eine Selbsthilfegruppe fand ich wieder neuen Lebensmut.
„Ich habe meiner Krankheit die Freundschaft gekündigt“ und kann aus Erfahrung sagen, dass das Leben mit einer Sauerstofflangzeittherapie noch lange nicht zu Ende ist. Mein Buch soll Betroffene dabei unterstützen, sich nicht entmutigen zu lassen. Oftmals genügt es schon, den eigenen Blickwinkel ein wenig zu verändern. Auch wenn wir wissen, dass die Sauerstofflangzeittherapie Lungenkranke nicht heilen kann, so kann sie ihre Lebensqualität erhöhen und das Leben verlängern.
Das Buch ist aber nicht nur für Betroffene gedacht. Ich möchte allen Lesern, die nicht selbst betroffen sind, einen kleinen Einblick in das Leben mit Sauerstofflangzeittherapie geben.

Der zweite Teil des Buches vermittelt Betroffenen zahlreiche Tipps und Hilfen für den Alltag: Erläuterungen zu den häufigsten Lungenerkrankungen, Hinweise auf atemerleichternde Körperhaltungen, Ratschläge für Reisen mit Sauerstoffgerät und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Sauerstoff. Hilfreiche Kontaktadressen und Internetseiten runden diesen sehr informativen Patientenratgeber ab.
Dieser Patientenratgeber wendet sich an alle Menschen, die mit einer Lungenerkrankung und einer Sauerstofflangzeittherapie leben müssen, sowie Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenpfleger(-innen), Atemtherapeuten, Angehörigen und Interessierte.
Ich bin gern bereit, Buchlesungen auf Anfrage in Gruppen oder auf Veranstaltungen zu halten.

»Annette Hendls Buch ist eine anrührende Schilderung ihres persönlichen Schicksals. Es ist zugleich ein hilfreicher Ratgeber für Patienten, persönliche Krisen zu meistern und das Leben mit einer Langzeit-Sauerstofftherapie als das zu sehen, was es ist: eine Chance, trotz allem weiterhin ein selbstbestimmtes Leben zu führen.«
Dr. med. Christian Wiesner, Mühldorf

Kontaktmöglichkeit zur Selbsthilfegruppe: Annette Hendl
muehldorf@sauerstoffliga.de

Cover Buch
Ihre Downloads
  
Youtube Dowload Liste Newsletter Kontakt