SHG Sachsen & Sachsen-Anhalt auf Infoveranstaltung in Leipzig

Asthma bronchiale und COPD

Auswirkungen auf Alltag, Psyche und Lebensqualität

Die Robert–Koch–Klinik Leipzig, zugehörig zu der städtischen Klinik St. Georg GmbH Leipzig, befindet sich westlich im Leipziger Ortsteil Grünau. Seit drei Jahren ist Dr. PD Thomas Köhnlein der Chefarzt und Klinikleiter von St. Georg Leipzig – West, wie die Klinik offiziell heißt. Ursprünglich war das Klinikum eine reine Lungenklinik. Mittlerweile sind weitere Schwerpunkte hinzugekommen:

  • Pneumologie
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Akutgeriatrie
  • Hämatologie
  • Onkologie
  • Intensivmedizin
  • Geriatrische Tagesklinik

Am 11.05.2017 begann um 16:30 Uhr die Infoveranstaltung zum Thema Asthma bronchiale und COPD, welche bis 18:00 Uhr andauerte. Dr. Köhnlein, der nun schon seit drei Jahren in Leipzig ist, referierte über Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Erkrankungen und die Möglichkeiten der heutigen Medizin und Diagnostik. Die Notaufnahme in St. Georg Leipzig West ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr mit Fachärzten besetzt. Von den ca. 40 Ärzten, die hier ihren Dienst tun, sind 20 bis 23 Lungenärzte. Die Politik und die niedergelassenen Fachärzte möchten trotz überfüllter Praxen und Wartezeiten von bis zu drei Monaten für Neupatienten NICHT dass die Kliniken mehr und schneller ambulant behandeln können. Daher benötigen Patienten für eine ambulante Behandlung in einer Klinik einen Überweisungsschein von einem niedergelassenen Lungenfacharzt (Pneumologen). Wenn ein stationärer Klinikaufenthalt notwendig wird, genügt auch der normale hausärztliche Überweisungsschein. Oder die Patienten kommen direkt in die Notaufnahme.

Es wurde auch ein Informationsblatt der Atemwegsliga zum richtigen Inhalieren an die ca. 30 Interessierten vor Ort verteilt. Visuell wurde durch Bilder und Grafiken der Ablauf im Körper bei der Atmung veranschaulicht. Vergleichsbilder von gesunden und erkrankten Bronchien wurden so verständlich erläutert – auch für Nichtmediziner. Spannender Fakt: Wusstet Ihr, dass die Lunge eines gesunden Menschen die Fläche von zwei Tennisfeldern ausfüllen kann?

Darüber hinaus wurde der Unterschied von COPD und Asthma erklärt. COPD bedeutet ständig eingeschränkt zu sein. Bei Asthma kommt es vorübergehend zu Atemnot. Die Symptome und die Medikation ähneln sich aber bzw. sind gleich. Bei allergischem Asthma kann man, wenn es nicht mehr als drei Allergene sind, eine Desensibilisierung vornehmen. Sollte ein Patient auf mehr als drei Stoffe allergisch reagieren, hilft diese Behandlungsmethode nicht mehr.

Wie funktioniert eine Bronchoskopie und was kann man bei dieser Untersuchung alles erkennen bzw. gleich behandeln?

Oft bekommen Patienten von einer Bronchoskopie nichts mit, da sie narkotisiert sind. Bei einigen Untersuchungen bedarf es aber der Mitarbeit der Patienten – diese müssen beispielsweise zu einer bestimmten Zeit husten. In Deutschland sind rund 6,5 Millionen Menschen an COPD erkrankt. COPD ist außerdem die Krankheit, welche an dritter Stelle bei den häufigsten Todesursachen in Deutschland steht.

Dr. Köhnlein erklärte auch die Ursachen für die Entstehung einer COPD. Hierbei wurde auch Bezug auf den Alpha-1-Antitrypsinmangel genommen. Das Interesse bei den Zuhörern war geweckt – nicht zuletzt weil wir direkt vor Ort dabei waren. Die Frage wie der Alpha-1-Antitrypsinmangel festgestellt werden kann, wurde von Dr. Köhnlein beantwortet. Es wurde auch der Hinweis gegeben, dass man sich bei Interesse direkt an Alpha1 Deutschland e.V. und unsere SHG Sachsen & Sachsen-Anhalt wenden kann. Die Flyer zu den Themen „Alpha-1 bei Erwachsenen“, „Alpha-1 bei Kindern“ und „Alpha-1 und die Leber“ wurden von einigen Interessierten mitgenommen.

So gesehen war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung für das Klinikum St. Georg Leipzig West und Dr. Köhnlein aber auch für uns, Alpha1 Deutschland e.V. und die SHG Sachsen & Sachsen-Anhalt. Soviel von der Infoveranstaltung in Leipzig. Am Samstag, den 13.05.2017, beginnt die nächste Veranstaltung „Selbsthilfe bewegt“. Beginn ist um 09:30 Uhr in der Leipziger Sportfakultät DHFK. Alpha1 Deutschland wird mit einem Infostand vor Ort vertreten sein.

Mit freundlichen Grüßen aus dem sonnigen Leipzig – Grünau.

Udo Held
stellv. Gruppenleiter
SHG Sachsen & Sachsen-Anhalt
Alpha1 Deutschland e.V.