10 Jahre Tag der Seltenen Erkrankungen im städtischen Klinikum Dessau

Autor: Udo Held

10 Jahre gibt es nun schon den Tag der seltenen Erkrankungen im städtischen Klinikum Dessau.

Wir von Alpha1 Deutschland e.V., SHG Sachsen & Sachsen-Anhalt, waren heute am 22.02.2020 zum sechsten Mal dabei bei der Veranstaltung mit dem diesjährigen Motto „Selten sind viele“ dabei.

Wie jedes Jahr konnten wir feststellen, dass es immer mehr Selbsthilfegruppen gibt, die es an diesem Tag nach Dessau zieht. Wahrscheinlich liegt es auch mit daran, dass sich der Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff als Schirmherr für den Tag der seltenen Erkrankungen in Dessau angemeldet hatte.

Dieses Jahr hat es leider nicht geklappt, da wichtige Termine anstanden. Somit hat er seine jungen Kollegen gesandt, die sehr interessiert an Gesprächen mit den einzelnen Selbsthilfegruppen teilnahmen.

Auch der MDR hat wieder Aufnahmen für seine Sendungen gemacht. Das alles kann man sehen am 24.02.2020 bei MDR Sachsen-Anhalt.

Bei so vielen Leuten, die heute in das städtische Klinikum Dessau gekommen sind, war unser Infostand auch sehr oft gut besucht. Im Vorübergehen konnten viele einen Blick auf den Monitor werfen, wo die Erklärvideos (YouTube Kanal von Alpha1 Deutschland e.V.) in Dauerschleife liefen.

Anstrengend war es allerdings auch, und nun warten wir eine Woche ab, bis in Leipzig am 28. und in Dresden am 29.02.2020 noch Veranstaltungen in den jeweiligen Centern für seltene Erkrankungen stattfinden.

Viele liebe Grüße

Udo Held